Gelöst – Probleme mit SMTP-Mailversand bei Speedport-Routern der Telekom

Seit Oktober habe ich einen Hybridvertrag bei der Telekom. Dafür hat mir die Telekom einen Speedport-Leihrouter gesandt. Seit ich das Gerät nutze, habe ich Probleme E-Mails über Thunderbird und K9-Mail zu senden. Zufälligerweise hatte mein Webhoster zur selben Zeit Probleme bei der SMTP Konfiguration. Daher hat es lange gedauert, bis ich festgestellt habe, warum diese Einschränkung besteht.

Wenn man sich auf die GUI des Routers via http://speedport.ip oder, falls das nicht funktioniert, durch Eingabe des Standardgateway in die Browserzeile verbindet und sich anmeldet, findet man ein mehr oder weniger übersichtliches Menü vor. In der rechten Spalte stehen die sogenannten „Security status“. In der Standardkonfiguration des Gerätes sind alle aktiv. Darunter gibt es auch eine Option mit dem Namen „E-mail abuse detection“. Diese ist auf „on“ gestellt, sollte aber unbedingt auf „off“ stehen. Mit einem einfachen Linksklick lässt sich das Problem beheben.

Leider lässt sich nirgends nachlesen, welche Funktionen genau diese „detection“ beihnhaltet. Da aber eine zusätzliche Firewall aktiv ist, handelt es sich offenbar nur wieder um ein weiteres Antifeature, das man aber zumindest deaktivieren kann.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.